News – Bea Schlingelhoff – Piece of Glass

Bea Schlingelhoff – Piece of Glass

Bea Schlingelhoff – Piece of Glass

Off Kunsthaus Glarus
Im Museum des Landes Glarus
Freulerpalast 8752 Näfels

www.freulerpalast.ch

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag 10-12 Uhr / 14-17 Uhr Samstag, Sonntag, Feiertage 10-17 Uhr Montag geschlossen

Bis zum 10. November ist neben der Dauerausstellung zur Geschichte des Kantons Glarus mit der Ausstellung PAX das Kunsthaus Glarus zu Gast. Unter dem Titel „PAX- Piece of Glass“ zeigt die Künstlerin Bea Schlingelhoff subtile Interventionen zwischen Kunst, Militär und Waffen. Das Wortspiel zwischen „Peace“ und Piece“ lässt die Verbindung zum Thema „Frieden“ erahnen. Das Plakat PAX ist eine Referenz zum Friedensmanifest von 1982. Die Regenbogenfarben erinnern daran. Gedankliche Verbindungen zwischen Geld, Macht und Kunst sind eindeutig und auch in der heutigen Zeit aktuell. Der Kunstmarkt boomt, unerklärliche Preise werden für Werke bezahlt. Die zeitgenössische Kunst hat sich zu einem Prestigeobjekt, Milliardengeschäft und einer Ersatzreligion entwickelt. Bea Schlingelhoff nimmt diesen Faden auf. Diese Kooperation zwischen dem Museum des Landes Glarus und dem Kunsthaus Glarus findet erstmalig statt. Immer wieder beeindruckend ist ein Gang durch die prachtvollen Räume des Freulerpalastes. Die reichverzierten Prunkböden mit Intarsien sowie die kunstvollen Holzdecken erfreuen das Auge bei jedem Besuch aufs Neue. Genauso wie die vollständig erhaltenen Winterthurer Öfen aus dem 17. Jahrhundert – beschreiben diese schweizweit einzigartigen Zeugnisse das Kunsthandwerk im 17. Jahrhundert.